Museums-Guides in Reinheim

Museums-Guides im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

13 Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.3 sowie 3 Schülerinnen der Klasse 6.3 dürfen im Rahmen einer feierlichen Eröffnung am 16.03.2017 Ehrengäste durch die eigentlich für Kinder gedachte Mitmachausstellung Römische Baustelle! Eine Stadt entsteht führen und den Erwachsenen zeigen, wie die Römer Straßen pflasterten, Rundbogen aus Keilsteinen bauten, Dächer deckten, Brunnen bauten, Mosaiken legen und vieles mehr. Als Spezialisten demonstrieren sie das Prinzip der römischen Fußbodenheizung, sie wissen worauf beim Bau eines Aquädukts zu achten ist, welche aus Eisen gefertigten Werkzeuge römische Steinmetze, Schmiede und Zimmerleute benutzten und welche wichtigen Gebäude in römischen Städten zu finden waren. Gemeinsam mit einem Team französischer Schüler werden sie das ebenfalls zweisprachige Publikum die römische Baustelle live erleben lassen. In Begleitung von Museumsleiter Andreas Stinsky und Nadine Brettar testeten die Schülerinnen und Schüler den Museums- Parcours. Vom Museums-Guide zum Museumsscout Die Führung im Rahmen der Vernissage könnte zugleich der Auftakt für ein neues Kooperationsprojekt zwischen der GemS St. Ingbert-Rohrbach und dem Europäischen Kulturpark in Bliesbrück werden. Es ist angedacht, dass die Schüler im kommenden Schuljahr das komplette museale und pädagogische Angebot sowie die Außen= anlagen auf Kindgerechtheit hin testen, eigene Verbesserungsvorschläge machen, diese in einem deutsch-französischen Kinderrat diskutieren und dann auch umsetzen dürfen.