Die Jugger sind los!

Bereits am Samstag, 06.05.17 fand an der unserer Schule der erste von 2 Jugger-Tagen in diesem Schuljahr statt. Der CVJM St. Ingbert e.V. veranstaltete  erneut in Kooperation mit der Stadtjugendpflege St. Ingbert, dem Saarpfalz-Kreis, den Evangelischen Kirchengemeinden Hassel und Rohrbach und unserer Schule das Event. So trafen sich auch in diesem Jahr wieder Jugger-Interessierte  um die „Pompfen“ sprechen zu lassen. Jugendliche, die bereits daran teilgenommen haben, wissen wovon die Rede ist. Auch etliche Schüler unserer Schule aus den Klassenstufen 5-7 hatten irre Spaß an der Kontaktsportart, bei der trotz allem Kampf und Siegeswille Fairness an höchster Stelle steht.

 

 

Für alle anderen, die vielleicht noch Interesse am zweiten Termin haben, hier eine kurze Beschreibung: „Jugger“ ist eine Trendsportart, bei der zwei Teams gegeneinander antreten. Ziel ist es, den „Jugg“ (Spielball), den von jedem Team nur eine Person, nämlich der Läufer, anfassen darf, ins gegnerische Tor, eine Art Nest auf dem Boden, zu befördern. Die Mitspieler, Pompfer genannt, können den eigenen Läufer mit Polsterwaffen, den sogenannten „Pompfen“, verteidigen oder den gegnerischen Läufer damit behindern und müssen zugleich aufpassen, dass sie selbst nicht von einem gegnerischen Pompfer erwischt werden.

 

 

Wer also am nächsten Samstag (20.05.17) noch Lust und Zeit hat, kann sich gerne bei Jugendsekretär Markus Trick, CVJM St. Ingbert, Tel. 06894/9499247 oder der E-Mail-Adresse markus.trick@evkirchepfalz.de melde. Die Teilnahme ist kostenlos.